Schalten Sie bitte Javascript in Ihrem Browser ein. Die Funktionen der Wanderseite können nur mit eingeschaltetem Javascript korrekt genutzt werden.

Karneval, Fasching und die Fastnacht 2017

Text/Fotos: Kalender & Feste Redaktion  

Als Fasching, Karneval beziehungsweise Fastnacht werden, regional abhängig, die ausgelassenen Tage vor Beginn der österlichen Fastenzeit bezeichnet. Und obwohl nur noch vereinzelt gefastet wird, erfreuen sich die närrischen Tage mit all ihren überschwänglichen Festivitäten nach wie vor allergrößter Beliebtheit. In den meisten deutschsprachigen Ländern beginnt die heiße Phase des Fasching am 6. Januar, dem Dreikönigstag. Daneben wird in vielen Regionen die Karnevalssaison jedoch schon am 11. November um 11:11 Uhr mit närrischen Veranstaltungen eröffnet, da es ursprünglich auch vor Weihnachten eine Fastenzeit gab. Ihren Höhepunkt erreichen die Faschingsfeierlichkeiten in der Woche vor Aschermittwoch vom schmutzigen Donnerstag (Weiberfastnacht) über den Rosenmontag, an dem die größten Karnevalsumzüge stattfinden, bis hin zum Aschermittwoch, wenn dann schließlich um Mitternacht der Spuk vorüber ist.

Orgie als Vorbereitung auf die Fastenzeit

Wie das Wort "Fastnacht" schon impliziert, sind die feucht-fröhlichen Veranstaltungen als Vorbereitung auf die 40-tägige Fastenzeit vor Ostern zurückzuführen. In früheren Zeiten, als das Konservieren von Lebensmitteln noch ein Problem war, verzehrte man alle leicht verderblichen Waren. Daneben durfte in der Fastnacht letztmalig bis nach der Fastenzeit Alkohol ausgeschenkt werden und diese künstliche Verknappung des Alkohols führte zu einer erhöhten Nachfrage, was wiederum die ausgelassene bis zügellose Stimmung in der Karnevalszeit erklärt.

Vorchristliche Feiern zum Frühlingsbeginn

Doch bereits lange vor dem Christentum gab es vielerorts Feiern zu Beginn des Frühlings, bei denen die Menschen aus ihrem gleichförmigen Alltag ausbrechen durften und auf deren Inhalte der Fasching teilweise zurückgreift. In Mesopotamien wurde schon 3000 vor Christus ein Fest gefeiert, im Verlauf dessen die Standesunterschiede zwischen Herren Sklaven aufgehoben waren. Anlässlich der frühen Dionysos-Feste im antiken Griechenland traf man sich im Wald zu orgiastischen Ritualen und während der römischen Saturnalien wurden Gelage und Umzüge veranstaltet und jeder, ob Herr oder Sklave, durfte frei seine Meinung äußern. Auch der moderne Karneval war nicht nur die Zeit für Wein, Gesang und gelockerte Moralvorstellungen sondern auch eine Gelgenheit, der Obrigkeit unter dem Schutz der Narrenkappe pointiert die Meinung zu sagen.

Karnevalshochburgen in Deutschland

Heute wird in der Mitte Deutschlands und dort vor allem am Rhein rund um Düsseldorf, Köln und Bonn Karneval gefeiert. In Bayern und Sachsen werden die Feiern Fasching genannt und in Hessen, Rheinland-Pfalz, Franken, Baden, Württemberg und Schwaben die Fastnacht. In den überwiegend protestantischen Regionen in Nord- und Ostdeutschland hingegen spielt die Fastnacht kaum eine Rolle, da die Reformation die Fastenzeit an sich in Frage stellte.

Qualität aus unserem Online-Shop!
Sie wissen noch nicht, was Sie Ihrer Liebsten/Ihrem Liebsten zum Geburtstag oder Jahrestag schenken wollen? Bei Du-Allein finden Sie individuell gefertigte Liebesgeschenke mit persönlicher Gravur oder Widmung. - Zeigen Sie Ihre Liebe mit einem ausgefallenem Geschenk.
Qualität aus unserem Online-Shop!
Schlank geschnittene, einfarbige Damen Fleecejacke mit körpernaher Passform ... - Für günstige 15,82€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)

Qualität aus unserem Online-Shop!
Larkwood langer Baby Strampel Schlafanzug mit Fuß

langer Baby Strampel Schlafanzug mit Fuß ...
Für günstige 14,48€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)

Empfehlungen | Datenschutz | Impressum